Rosmarin-Geflügelspieße mit Rotwein-Zwetschgen und Reibekuchen

Köstliches für den Herbst

Zutaten für vier Personen

600g Geflügelbrust ohne Haut
4 kräftige Rosmarinzweige mit Nadeln
600g mehlige Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
1 Ei
300ml Rotwein (alternativ Traubensaft)
8 Zwetschgen
4 EL Preiselbeeren
2 Nelken
2cm Zimtrinde
Saft einer halben Zitrone
Honig
Salz
Pfeffer
Butterschmalz

Vorbereitung:

Zwetschgen säubern, halbieren, entkernen. Rosmarinzweige unten etwas anspitzen, Geflügelbrust in Würfel schneiden, Würfel auf die Zweige spießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln schälen, fein reiben, mit sehr feingewürfelter Zwiebel, Ei, Salz und Pfeffer vermischen.

Zubereitung:

Rotwein in erhitzte Pfanne geben, Zimtstange, Nelken und Preiselbeeren zugeben, aufkochen lassen. Bei niedriger­ Hitze einkochen lassen, Zwetschgen zufügen, mit Zitronensaft und Honig abschmecken.

Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel Reibekuchenteig hineingeben und formen, bei mittlerer Hitze goldbraun backen.
Butterschmalz in der Pfanne zerlassen, Geflügelspieß rundum goldgelb braten.

Servieren und genießen.