Erdbeeren und Spargel in allen Variationen

Umbergs Erdbeer-Spargel-Tapas

 

Zutaten für den gebackenen Spargel im Kartoffelmantel:

250 g Spargel
1 Ei
3 mittelgroße Kartoffeln
Salz
Pfeffer
Mehl
Öl (zum Ausbacken)

Zutaten für die Spargel-Schinken-Wickel:

200 g Spargel
Salz
1EL Zucker
Butter (zum Braten)
1 Bund Kerbel
Olivenöl
Zitrone
5 Scheiben Parmaschinken

Zutaten die frühlingshafte Erdbeergazpacho:

1/2 Salatgurke
1 Schalotte
2 Stangen Staudensellerie
4 Rispentomaten
1 Schote Paprika (rot)
1 Zehe Knoblauch
500 g Erdbeeren
4 Scheiben Toastbrot
50 ml Olivenöl
1 EL Rotweinessig
2 TL Pfefferkörner
100 ml Schlagsahne
4 Stiele Basilikum
Salz
Zucker
Tabasco

Gebackener Spargel im Kartoffelmantel

Zubereitung:

Den Spargel schälen und in leicht gesalzenem Wasser garen, in Eiswasser abschrecken und gut abtupfen. In kurze Stücke teilen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Danach in Mehl und in einem verschlagenen Ei
wenden.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Die vorbereiteten Spargelstücke mit den grobgeriebenen Kartoffeln ummanteln und in heißem Fett goldgelb frittieren. Die fertigen Stücke auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und auf kleinen Schälchen anrichten.

Spargel-Schinken-Wickel

Zubereitung:

Den geschälten Spargel in dünne Scheibchen schneiden und in einer Pfanne in etwas Butter anbraten. Sobald die Spargelscheiben leicht angebräunt sind, diese mit etwas Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.

Inzwischen den fein gehackten Kerbel mit dem Olivenöl vermischen. Mit etwas Zitrone abschmecken. Den gebratenen Spargel mit dem in Streifen geschnittenen Parmaschinken auf Holzspieße aufziehen und mit dem Kerbelöl beträufeln.

Frühlingshafte Erdbeergazpacho

Zubereitung:

Das Gemüse, sowie die Erdbeeren waschen und in kleine Stu?cke schneiden
und mit einem Stabmixer sehr fein pürieren. Zwei Scheiben Toastbrot ungetoastet würfeln und mit dazu geben. Olivenöl, Essig, den grob gemörserten Pfeffer, Salz und etwas Zucker, sowie einige Spritzer Tabasco mit dazugeben und nochmals gut durchmixen. Die Gazpacho sollte vor dem Verzehr ca. 30 Minuten kaltgestellt werden.

In der Zwischenzeit die Sahne schlagen und mit Salz und grobem Pfeffer würzen. Die Basilikumblätter waschen, in Streifen schneiden und vorsichtig unter die Sahne heben. Die Gazpacho in ein Glas gießen und mit einem Klecks der Basilikumsahne versehen.