Blüten ausdünnen trotz Blütenfrost ?

Trotz starker Frostschäden müssen einige Blüten noch entfernt werden

Was sich paradox anhört, erklärt sich in diesem Jahr durch die unterschiedlichen Sorten sehr eindrucksvoll. Ist im Regelfall die Blüte so stark, das einige Blüten entfernt werden müssen (damit die verbleibenden genau zur richtigen Grösse und Qualität an Früchten wachsen), so haben 2012 viele Sorten in Nord-Europa kaum den Frost Anfang April überstanden. Die sehr kalten Nächte (vor allem auf den 01.04.) haben bei Birnen in ganz Nordeuropa starke Schäden hinterlassen. Und auch einige Äpfel haben einen Grossteil ihres Ertrages verloren. Was wir durch die Frostschutzberegnung schützen konnten, muss nun aber wie in den anderen Jahren "ausgedünnt" werden. Mit einem rotierenden Balken mit Fäden daran werden einige Blüten abgeschlagen. Der Haupteffekt ist aber ein anderer: durch diese Behandlung wird der Baum dazu angeregt, selbstständig überzählige Blüten abzuwerfen.