Himbeeren aus dem Ruhrgebiet

Umbergs Himbeeren selbst pflücken

Bei den Himbeeren vom Hof Umberg handelt es sich um besonders schmackhafte Früchte. Zugleich sind sie auch gut haltbar und großfruchtig, und das auch noch ohne stark stachelig zu sein.

Sie können sich bei unserer Himbeeren-Selbstpflücke auf unseren Himbeerfeldern stets die Früchte aussuchen, die Ihnen am leckersten erscheinen und das von Anfang Juni bis August.

Tipp:

Wenn Sie auf Umbergs Himbeer-Selbstpflückfeldern Himbeeren selber pflücken möchten, pflücken Sie die Beeren am besten vormittags, denn dann ist es in den Himbeerreihen nicht so warm. Das Selberpflücken ist so angenehmer und die Haltbarkeit der gepflückten Himbeeren ist auch besser. Außerdem hängen die Früchte vielfach unter den Blättern. Heben Sie diese dazu vorsichtig an - ohne sie abzureißen - um an die Himbeeren zu gelangen.

Hinweise für Selbstpflücker in Umbergs Himbeer-Feldern:

Himbeeren können Sie am besten pflücken, indem Sie die Frucht vorsichtig nach unten vom Zapfen abziehen. Drücken Sie nicht zu feste, da dies die Haltbarkeit der Früchte beeinträchtigt. Gehen die Früchte schwer vom Zapfen, so sind sie im Regelfall noch nicht reif. Bitte reißen Sie nicht an der Pflanze, damit keine vollständigen Blüten- oder Fruchtbüschel beschädigt werden. Die Abschnitte in den freigegebenen Himbeer-Selbstpflückfeldern werden immer abwechselnd geöffnet, damit zuvor gepflückte Bereiche genügend Zeit haben, nachzureifen. Bitte beachten Sie die Anweisungen unserer Mitarbeiter. Bei groben Zuwiderhandlungen können Sie des Feldes verwiesen werden.

Momentan ist leider keine Himbeer-Selbstpflück-Saison

Unser Himbeer-Selbstpflückfeld ist in der Zeit von Anfang Juni bis August geöffnet.

Weitere Informationen zu Umbergs Himbeeren finden Sie auch auf unseren Produktseiten zum Thema Himbeeren.