Boskoop

Bestens geeignet zur Verarbeitung

Geschmack des Boskoop

Der Boskoop ist ein kräftiger, renetteartig gewürzter Tafelapfel, dessen intensives Aroma durch seine fruchtige Säure abgerundet wird. Sein Fruchtfleisch ist fest und saftig, später mürbe.

Boskoop

Wissenswertes zum Boskoop

Bei dem Boskoop handelt es sich um eine Sorte, die im Jahre 1856 in Holland das erste Mal gezogen wurde. Er ist säuerlich im Geschmack und eignet sich hervorragend zur Verarbeitung. Allerdings ist er kein Diabetiker-Apfel.

Der Boskoop hat eine gelblichbraune bis grüne Schale, wobei die Sonnenseite mehr oder weniger orange- bis dunkelrot gefärbt und freundlich verwaschen ist (rote Backe).

Saison

Anfang Oktober bis Mitte März

Verwendung

Frischverzehr  Backen  Kochen  Lagern 

Verfügbarkeit

Momentan ist der Apfel nicht verfügbar.

Unsere Sorten

Leckere Rezepte für noch mehr Baumobst-Genuss

Bild von Rosmarin-Geflügelspieße mit Rotwein-Zwetschgen und Reibekuchen

Rosmarin-Geflügelspieße mit Rotwein-Zwetschgen und Reibekuchen

Eine raffinierte Art Zwetschgen mit Rotwein zu kombinieren. Der Reibekuchen sorgt für herbstlichen Genuss.

Zum Rotwein-Zwetschgen mit Rosmarin-Geflügelspieße Rezept

Hof Umberg
Overhagener Feld 10
46244 Bottrop-Kirchhellen
Hofladen: 0 20 45 - 40 399 74
Büro: 0 20 45 - 51 03

Öffnungszeiten Hofladen:
Montag bis Freitag: 8:00 - 18:30 Uhr 
Samstag: 8:00 - 16:00 Uhr
Sonn- & Feiertag: geschlossen